Regionalmeisterschaften in Trüllikon 2019

8. Juni 2019

Am 1./2. Juni fanden in Trüllikon die Regionalmeisterschaften statt und somit bestritten der TV und DTV Elgg zusammen das erste Turnfest in diesem Jahr. Nachdem am Freitag beim Trainingsabend die Wettkampfanlagen bereits getestet wurden, besammelten wir uns am frühen Sonntagmorgen in Elgg und reisten um halb 6 Uhr Richtung Trüllikon los.

Auf dem Festgelände trafen wir so früh ein, dass wir noch auf einige letzte Feiernde stiessen. Somit hatten wir genügend Zeit aufzuwachen, zu frühstücken und uns auf den Wettkampf vorzubereiten.

Als erstes waren unsere Ringturner und Ringturnerinnen am Start und durften vor grossem Publikum ihre Nummer für den 1-teiligen Gerätewettkampf zeigen.

Anschliessend ging es mit dem 3- teiligen Vereinswettkampf los. Die ersten Disziplinen waren Schleuderball, Kugelstossen und Weitsprung. Im Weitsprung erzielten wir eine Spitzennote von 9.44, wobei Severin Wülser mit unglaublichen 6.49 Metern einen neuen Vereinsrekord aufstellte!

Kurz nach dem Mittag turnte der DTV seine Barrennummer vor versammeltem Publikum, unsere Steinheber stemmten ordentlich Steine und unsere Sprinter zeigten ihr Können in der Pendelstafette mit einer super Note von 8.79.

Als dritter Teil fand in der prallen Sonne der 800m-Lauf, Steinstossen und Speerwurf statt, wobei der TV im Steinstossen eine tolle Leistung mit der Note 8.80 erreichte. Auch im Speerwurf wurde wieder ein neuer Vereinsrekord aufgestellt, nämlich von Laura Saxer mit sensationellen 27.49 Meter!

Zum Schluss wurde mit Beachball und Goba noch der Fachtest Allround bestritten. Die Kampfrichter wollten uns wohl noch etwas mehr fordern, daher ‘durfte’ unsere letzte Gruppe das Beachball gleich ein zweites Mal machen.

Endlich durften wir nach einem langen Tag gemeinsam auf unsere Leistung anstossen. Die Turnerinnen vom DTV erhielten auf ihr 100-jähriges Jubiläum einen DTV-Elgg Becher, welcher sogleich ausgetestet wurde.

Anschliessend wurde gemeinsam zu Abend gegessen und auf die Rangverkündigung gewartet, wobei natürlich auch das Festen nicht zu kurz kam.

Später am Abend kehrten wir erschöpft, aber zufrieden nach Elgg zurück und freuen uns nun auf den Endspurt unserer Trainingsphase. Wir hoffen, dass wir in zwei Wochen am Eidgenössische Turnfest in Aarau unsere Leistungen noch toppen werden.

Ladina Kundert