Schlussturnen – gemütlicher Ausklang

20. Dezember 2018

Ein strenges und anspruchsvolles Turnerjahr liegt hinter uns. Einige Male schwitzten wir und hatten nach dem Turnen einen unglaublichen Muskelkater. Umso mehr freuten wir uns, als es letzten Montag beim Schlussturnen hiess, dass wir ins Hallenbad nach Frauenfeld fuhren.

An diesem Abend waren wir für eine sportliche Meisterleistung nicht mehr zu motivieren. So bot sich das Sprudelbad für eine gemütliche Plauder Stunde an. Es wurde mal wieder ausgiebig über dieses und jenes berichtet, diskutiert und gelacht. Wären wir früher am Abend ins Hallenbad gepilgert, hätten wir bestimmt vergessen frühzeitig aus dem Bad zu steigen und wären ganz aufgeweicht in die nächste Saison gestartet.

Da wir jedoch bereits um viertel nach neun das Schwimmbecken verlassen mussten, beschlossen wir uns noch im Restaurant Eintracht zu treffen. Dort konnte dann der Hunger mit Wurst Salat, Pommes oder einem grossen Vermicelles gestillt werden. Wie es sich für Frauen gehört, ist uns auch dort der Gesprächsstoff nicht ausgegangen. Alles in allem war es ein gelungener Abend. Herzlichen Dank an die Organisatorinnen.

Für den DTV, Marina Joos